Hecken, Mauern, Zäune und Gabionen

Natursteinmauer mit Rosen und Eiben in Hamburg

Schöner Sichtschutz

Gabionenwand als Sichtschutz in MöllnGerade in Städten und Gebieten mit dichter Bebauung wird das Thema Sichtschutz immer wichtiger. Auf der Terrasse oder dem Balkon mag man keine neugierigen und unerwünschten Blicke von Nachbarn oder Passanten. Diese können Sie ganz einfach mit diversen Sichtschutzmöglichkeiten verhindern. Hier gibt es viele Variationen und Möglichkeiten. Zäune und Co. können dabei gleichzeitig als Dekoration dienen. Denn man möchte sich ja nicht nur geschützt im Garten aufhalten, sondern auch etwas Schönes anschauen.

Blühende Sichtschutzwände

Sichtschutzwand mit Clematis bedecktEs gibt viele Varianten  ein Grundstück zu umzäunen. Bauliche Elemente wie herkömmliche Mauern, Zäune aus Stein und Holz sind eine Möglichkeit. Zunehmend erobern neue Materialien wie Gabionen befüllt mit Natursteinen, Cortenstahl, Glas in unterschiedlichen Farben und diverse Kunststoffe die Gärten. Sie benötigen wenig Platz und können auch Höhen ausgleichen bzw. Gärten mit starkem Gefälle terrassieren. Diese lassen sich mit Pflanzen wie zum Beispiel Kletterrosen, Clematis oder Kletterhortensie auflockern oder durch verschiedene Materialien variieren. Toll sieht dazu auch eine Pergola entlang eines Weges oder an der Terrasse aus. Diese kann ebenfalls mit Kletterpflanzen berankt werden und bietet dazu noch etwas Sonnenschutz.

Lockere oder strenge Hecken

Hecken Sichtschutz in LübeckWer keinen baulichen Sichtschutz möchte kann eine natürliche Möglichkeit wählen. Hier gibt es strenge geschnitten Hecken aus immergrünen oder laubabwerfenden Pflanzen. Viele Pflanzen eigenen sich perfekt als Blickschutz, wie z. B. immergrüne Eiben, Thuja, Zypressen, Liguster oder Kirschlorbeer. Zusätzlicher Schutz vor ungebetenen Gästen bieten ein Zaun aus Maschendraht oder besser noch aus Stabgittermatten. Beides ist in verschiedenen Höhen und Farben erhältlich.